zur Navigation springen

HAC Motto

Aktuelles:

Mit Schwung in den musikalischen Frühling!


Das können Sie erleben beim Jahreskonzert des Handharmonika- und Akkordeonclubs Bad Krozingen am Sonntag, 29. Mai 2022 um 18.00 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen.

Wir freuen uns, Sie mit einem bunten Potpourrie von bekannten Musikstücken wie z.B. „Westside Story“, „König der Löwen“, und Silva Nigra“ wieder erfreuen zu dürfen. Sie werden von unserem Hauptorchester, dem HAC Ensemble und der HAC Band unterhalten.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, wir freuen uns auf Sie!






Handharmonika- und Akkordeonclub e.V. Bad Krozingen sucht neue musikalische Leitung


Wir, der HAC sind ein bunt gemischtes Orchester mit ca. 20 Aktiven Spielern zwischen 15 und 75 Jahren. Spielerisch bewegen wir uns von der Hauptstufe bis zur Oberstufe und mögen gerne moderne, leicht anspruchsvolle Unterhaltungsmusik.

Unsere derzeitige Dirigentin, Birgit Sablowski, legt den Dirigentenstab zum Ende dieses Jahres nieder. Wir suchen deshalb einen neuen Dirigenten, der unsere verschiedenen Persönlichkeiten und Spielstärken unter einen Hut bringt, uns motiviert und mit Kompetenz führt.

Gerne sind wir für neue Ideen offen und bereit, mit einer neuen Orchesterleiterin oder –leiter eine neue Ära zu beginnen. Wir wünschen uns eine verständnisvolle, Person mit Humor und Sinn für Geselligkeit.






Jahreskonzert


Wir möchten heute schon einmal auf unser Jahreskonzert aufmersam machen. Am 29. Mai um 18.00 Uhr spielt der HAC mit seinen verschiedenen Gruppierungen ein buntes Programm für Sie im Kurhaus.






Akkordeonspiel-Freunde des HAC suchen Nachwuchs


Beim Akkordeon Club Bad Krozingen gibt es seit mehreren Jahren eine Gruppierung von Senioren (64 - 83 Jahren), die sich einmal wöchentlich dienstags von 17:00 bis 18:00 Uhr zum gemeinsamen Musizieren treffen. Dort wird zweistimmige Unterhaltungsliteratur mit der rechten Hand gespielt. Gerne können auch andere Instrumentalisten bei den Spiel-Freunden mitmachen, ebenso gibt es die Möglichkeit, ein Akkordeons auszuleihen.

Falls Sie Interesse haben wenden Sie sich an die Geschäftsstelle mit der Tel.-Nr. 07634551790






Wir sagen Danke


Wir sagen DANKE für ein weiteres Jahr, in dem SIE uns die Treue gehalten haben und wir Sie hoffentlich mit unserer Musik ein wenig erfreuen konnten. Wir wünschen unseren aktiven Mitspielern, unseren Mitgliedern und allen Musikfreunden ein frohes Weihnachtsfest und hoffen, dass wir Sie im neuen Jahr wieder zu unseren Konzerten begrüßen dürfen. Ihr Handharmonika- und Akkordeonclub Bad Krozingen






Musik grenzenlos


„Grenzenlos“ war das Motto, musikalischer Kontrapunkt zur Pflichtmaske des Abends. Für unmittelbare Grenzüberschreitung sorgte das Gastorchester AC Wendlingen aus dem Schwabenland. Die Leiterin Christine Fischer-Fahs war in den jungen Jahren Mitstudierende von Birgit Sablowski, sie gingen nun im Doppelschritt mit ihren Orchestern quer durch Europa und die Welt.

Die Auswahl der Gäste war betont konzertant: Es ging von Norden nach Süden mit der “Nordischen Sonate“ von G. Mohr und den klassischen „Dalmatinischen Tänzen“ von A. Götz – von Westen nach Osten mit den feurigen Tangos von J. Llossas und E. Fischer. Im soundstarken Orchester brillierte die „Gola“, ein Instrument, das Akkordeon-Herzen schwärmen lässt.

Nach der Pause präsentierte sich das HAC-Orchester in bester Form: Harmonisch, Attraktiv und Cool! Das Programm war dem jungen Touch der Gruppe geschuldet, führte entsprechend flott vom alten Amerika über Europa bis hin zum asiatischen Flair. So das erste Stück „Crossline“ von B. Glück und J. Schmieder, ein Crossover zwischen Blasorchesterklang und Rock und Funk – Paradestück für den Vorsitzenden Stefan Geisselbrecht am Schlagzeug. Nach dem „Rojo Tango“ von P. Ziegler und der mitreißenden „Marabi Party“ (Magwaza, Lazar, Leyden, Marilyn) mit den Solisten Robbie Sumner und Gregor Heinrich durfte man ein wenig träumen mit Elton Johns „The Lion King“, bevor der „Balkan Dance“ (S. Müller) auf die „Russische Fantasie“ (J. Dräger) hinführte.

Ein sehr gut besuchtes Konzert mit kundigem Publikum. Die „Pflichtmaske“ war kein Hindernis für grenzenlose Begeisterung.






Neues Schüler Ensemble beim HAC Bad Krozingen


Ab Dezember wird es beim Handharmonika- und Akkordeon Club ein neu formiertes Schüler-Ensemble geben. Robbie Sumner wird dieses Ensemble, welches hauptsächlich aus Akkordeon-Solisten besteht, immer dienstags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr in der Landeck Schule anbieten.

Sehr schön wäre es, wenn auch andere Instrumente dazu kämen. Egal ob jemand ein Blasinstrument, Tasteninstrument oder Schlagzeug spielt, alle sind herzlich willkommen. Infos unter: Robbie.sumner@gmail.com oder unter:0176 50973642






Konzert im Kurpark


Es war ein gelungener Abend! Der Wettergott hat es gut mit uns gemeint und so konnte das HAC-Orchester beim Sonnenuntergang das Open-Air-Konzert mit einem flotten Marsch beginnen. Danach folgten viele bekannte und beschwingte Melodien, die das Publikum mit großem Beifall genoß. Alle waren sich einig, dass das seit langem ersehnte Konzert ein voller Erfolg war und dies trotz der schwierigen Umstände bei der Vorbereitung und letztlich der knappen 4 Wochen, in der die Spieler endlich gemeinsam proben durften.

Dies war nur möglich, da die Kur- und Bäderverwaltung den Konzertpavillon für die abendlichen Proben zur Verfügung stellte und der HAC bedankt sich sehr herzlich bei Herrn Rubsamen für das Entgegenkommen. Ein Dank auch an alle Spieler, die sich überdurchschnittlich engagiert haben und viel Zeit für die Proben im Juni investiert haben - es hat sich gelohnt!

Somit freut sich der Verein, dass gemeinsames Musizieren nun wieder möglich ist und wir schauen optimistisch auf das nächste Konzert im November.





Fauchi, Björn & Otti







Ein großes Dankeschön!


Ein herzliches Dankeschön möchten wir unseren Sponsoren sagen für die jahrelange Unterstützung, die der HAC erfahren durfte.
    • Unserem Hauptsponsor Bäckerei Heitzmann, der vor allem unsere Jugend unterstützt.
    • Der Metzgerei Lebtig, die seit vielen Jahren mit regelmäßigen Spenden zum Wohl unseres Vereins beiträgt.
    • Der Firma Rosset, die uns treu mit projektbezogenen Spenden unterstützt.
    • Dem Blumenhaus Schönsee aus Heitersheim, das uns zu jedem Konzert Blumen für das Bühnen-Arrangement kostenlos zur Verfügung stellt.
    • Der Sparkasse Staufen-Breisach, der Volksbank Staufen und der Volksbank Breisgau-Süd, die ebenfalls langjährige Sponsoren für uns sind.
Sie alle ermöglichen uns seit Jahren unsere musikalische Kulturarbeit.




"Fauchi, Björn und Otti entdecken das Akkordeon"


Hier gehts zum Video auf Youtube.




Probenstart


Nach langer Pause konnte der HAC die Proben wieder aufnehmen und die Spieler freuen sich, dass sie nun wieder zusammen musizieren können.

Dies wurde möglich, da die Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen bereit war, uns kurzfristig einen Raum für die Proben zur Verfügung zu stellen. Wir möchten uns herzlich dafür bedanken!

Während der Zwangspause wurden die Spieler von der Dirigentin, Birgit Sablowski online mit Noten versorgt, damit die Finger nicht ganz einrosten. Vielen Dank auch für dieses Engagement!

Momentan bereitet das Orchester den Auftritt für das Doppelkonzert am 7. November 2020 vor. Dieses hat der HAC die Hekatron Bigband „Streulichter“ zu Gast und es wird viele bekannte Musikstücke zu hören geben u.a. die Filmmusik „Die Glorreichen Sieben“, die Musicalmelodie aus „Tanz der Vampire“ und ein Morricone Special zum Film „Spiel mir das Lied vom Tod“.
Es lohnt sich also, diesen Termin schon einmal vorzumerken.




Kinder brauchen Musik!

Deshalb hat der HAC ein neues Projekt gestartet:

Das HAC Schulorchester


Dieses richtet sich an Schüler der Johann-von-Landeck-Schule, welche zum Schuljahr 2019/2020 die 3. und 4. Klasse besuchen. Im HAC Schulorchester können folgende Instrumente aufgenommen werden: Akkordeon, Keyboard, Klavier, Geige, Gitarre, Schlagzeug/Perkussion. Weitere Instrumente auf Anfrage.

Das Projekt wird wie eine AG durchgeführt, es beinhaltet jeweils wöchentlich eine Orchesterprobe (90 Minuten wöchentlich – Leitung Herr Heinrich – Akkordeonlehrer und Dirigent im HAC) und eine Instrumentalstunde (möglichst Zweier- oder Dreiergruppen 30/45 Minuten) bei einem Instrumentallehrer z.B. der Jugendmusikschule Südlicher Breisgau oder einem Privatanbieter. Die Proben des HAC Schulorchesters und der Instrumentalunterricht finden in der Landeck-Schule statt. Für begründete Einzelfälle können Mittel aus dem Sozialfond der JMS beantragt werden. Für Kinder, welche ab der 5. Klasse weiter in einem  Orchester spielen möchten, gibt es das Jugendorchester des HAC. 

Weitere Informationen erhalten sie bei:

Herr Heinrich (Leiter HAC Schulorchester) Tel.: 0172 – 76 27 927






Akkordeonunterricht in ungewöhnlichen Zeiten


Die Ausbilder beim HAC Bad Krozingen können wie alle anderen Lehrer den Akkordeonunterricht nicht in öffentlichen Gebäude abhalten.

Das hat Gregor Heinrich und Birgit Sablowski dazu veranlasst neue Wege zu gehen. Seit Mitte März werden nun alle Schüler vom Akkordeonverein im Einzelunterricht digital unterrichtet.

Es gibt mehrere Möglichkeiten dies zu tun.

Am häufigsten wird der Akkordeonunterricht mit Video WhatsApp gehalten aber eine bessere Klangqualität haben FaceTime oder Skype .

Nachdem die Schüler sowie die Eltern und die Lehrer anfangs sehr skeptisch waren hat sich der digitale Unterricht mittlerweile etabliert.

Leider fehlt das gemeinsame Musizieren, da die Datenübertragung verzögert ist.

So hoffen wir nun alle, dass in absehbarer Zeit die öffentlichen Gebäude wieder öffnen und Lehrer und Schüler wieder im gleichen Raum sitzen können, um miteinander Musik zu machen. Da wir nicht wissen, wie lange dies noch dauern wird suchen wir d r i n g e n d Räumlichkeiten, wo wir den Unterricht durchführen können. Falls Sie einen geeigneten Raum anbieten können wären wir sehr froh, wenn Sie uns kontaktieren würden: hac-vorstandschaft@online.de.

Trotzdem sind wir alle sehr dankbar über die Möglichkeit, die uns die heutige Technik bietet. Wir vom Handharmonika und Akkordeon Club Bad Krozingen blicken erwartungsfroh in die Zukunft und freuen uns, Sie an unserem Doppelkonzert am 7. November 2020 im Kurhaus in Bad Krozingen gemeinsam mit der Bigband „Streulichter“ begrüßen zu dürfen.






Der Handharmonika- und Akkordeonclub Bad Krozingen sucht Verstärkung


Wer hat Lust, sich (wieder) einmal musikalisch zu betätigen? Vielleicht schlummert sogar ein Akkordeon in Ihrem Keller. Wir suchen Verstärkung für unser Orchester, das Musikstücke auf dem Niveau „Haupt- bis Oberstufe“ spielt, von leichten Melodien über Popsongs bis zu klassischen Werken. Gerne können Sie uns bei unserem Doppelkonzert am 16.11.19 um 20.00 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen einmal hören. Wir würden uns sehr über Orchester-Zuwachs freuen – sprechen Sie uns an: Dirigentin Birgit Sablowski, Tel. 07634/551790 oder über per mail an: hac-vorstand@online.de.




Akkordeonunterricht


Der HAC Bad Krozingen bietet interessierten Kindern, Jugendlichen aber auch Erwachsenen an, das Akkordeonspielen zu erlernen.

Es besteht die Möglichkeit, an zwei kostenlosen Schnupperstunden das Instrument auszuprobieren. Ebenso wird für diese Zeit ein Leihinstrument kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Gerne können Sie sich auf unserer Homepage www.hac-bad-krozingen.de umsehen, oder sich unter der Telefon-Nr. 07634-551790 mehr Informationen geben lassen.




Mit Freundschaft zum Erfolg


Zum zweiten Mal haben sich die Hamonika-Freunde Müllheim und das erste Orchester des Handharmonika- und Akkordeonclubs Bad Krozingen sowie ein Ensemble aus Kollnau zusammen-geschlossen, um beim World Music Festival in Innsbruck teilzunehmen. Dieser weltweit größte Wettbewerb für Akkordeonorchester findet alle 3 Jahre in der Hauptstadt Tirols statt und es stellten sich rund 180 Orchester und Spielgruppen aus ganz Europa in verschiedenen Kategorien der Jury.

Die Dirigenten der beiden Orchester, Franco Coali (Müllheim ) und Birgit Sablowski (Bad Krozingen)haben Ihre Orchester wieder für diesen Wettbewerb zusammen geführt und es wurde seit Januar abwechselnd in Müllheim und Bad Krozingen geprobt. Mit Engagement, Fleiß und Ausdauer aber auch viel Freude haben sich die Spieler auf den Auftritt vorbereitet und während der zahlreichen Proben im Teamwork ein super Ergebnis erarbeitet. Mit den Werken „Meditationen und Allegro von Lutz Stark“, „Krakatao von Stefan Hippe“ und dem Satz „Das große Tor von Kiew aus Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgski“ trat die Gruppe in der Höchststufe mit insgesamt 27 Orchestern an. Sie erzielten den 12. Platz mit 40,2 Punkten von 50 und erspielten sich das Prädikat “Ausgezeichnet“.

„Fier vür Innsbruck“ (kein Rechtschreib-Fehler!) nennt sich die zweite Gruppierung, die aus Spielern der Orchester Herbolzheim, Kirchzarten, Münstertal und dem 2. Orchester des HAC Bad Krozingen besteht. Sie wurde dirigiert von Gregor Heinrich und auch diese Orchester-Gemeinschaft hat einiges auf sich genommen, um miteinander zu proben und über die Distanz das gemeinsame Projekt zu schaffen. Sie trugen eine neue Komposition von Helmut Quackernack „Hamony Cars“ in der Oberstufe vor und wurden mit dem 14. Platz von 20 Orchestern, 36 Punkten und dem Prädikat „Ausgezeichnet“ belohnt.

Alle Teilnehmer können stolz sein auf Ihre Leistung und den tollen Team-Geist, der sicherlich ein wichtiger Aspekt für den Erfolg ist.


Alle Spieler in Innsbruck



Akkordeon für Senioren


Es ist nie zu spät, ein Instrument zu lernen. Davon ist die Dirigentin des Handharmonika- und Akkordeonclubs Bad Krozingen (HAC), überzeugt. Sie bietet daher einen Akkordeon-Schnupperkurs für Senioren an. Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht erforderlich. Der Kurs beginnt im Oktober, weitere Informationen erhält man bei der Geschäftsstelle des HAC Bad Krozingen unter Tel: 07634/551790.

Die Senioren „die Spielfreunde“ des HAC musizieren am kommenden Sonntag, 23.09.18 um 15.00 Uhr, beim Fest „Zusammen sind wir Heimat“ auf dem Lammplatz Bad Krozingen.




Die Spielfreunde suchen Mitspieler


Wir sind junggebliebene Akkordeonspieler mit viel Lebenserfahrung und suchen Mitspieler für unsere Gruppe. Wir spielen einfache zweistimmige Lieder mit der rechten Hand und unsere Leiterin Birgit Sablowski spielt den Bass dazu. Im Reportoire haben wir z.B. den Schneewalzer, Rote Rosen, roten Wein, Schwarzwaldmarie und einiges mehr. Wir haben immer wieder mal kleine Auftritte und pflegen die Geselligkeit indem wir 2x im Jahr gemeinsam essen gehen.
Wir freuen uns über Zuwachs!

Tel.: 07634-551790 oder per
EMail: Birgit Sablowski




Unsere Probetermine


Schülerspielgruppe:
montags, 18 Uhr
Jugendorchester:
montags, 18 Uhr
Spielfreunde
(das sind die mit der meisten Lebenserfahrung)
dienstags, 17 Uhr
2. Orchester:
donnerstags, 20 Uhr
1. Orchester:
montags, 20 Uhr Uhr

Lust, mal bei uns reinzuschnuppern? Telefon 07634/551790
Übrigens: Akkordeon ist das einzige Instrument, für das man nie zu alt ist! Auch nicht zum Lernen!

Spielfreunde

Bildunterschrift: Das sind die Spielerinnen und Spieler mit der meisten Lebenserfahrung!
Für ein großes Bild bitte einmal anklicken!





hac-bad-Krozingen.de


Seitenanfang